Frudoku zur Erleichterung

Diese Art von Sudoku - Frudoku - ist das Frucht-Sudoku oder das Fruit-Sudoku.

Falls Du Sudoku kennst und wenn Du es "rechnen" kannst, brauchst Du nicht nötig hier weiterlesen. Aber wenn Du keine Lust hast auf die Zahlen (1 bis 9) im Sudoku-"Spiel", dann bist Du hier richtig!

Klick die Frucht!
... mit Orangen

Bitte vergleiche die beiden Frudoku-Darstellungen! Oben ist es bunt, hier unten kannst Du es mit dem Bleistift - oder was Du benutzt - nachmalen:

Für das Nachzeichnen mit dem Bleistift geeignet:

Hier links habe ich zwei Birnen, zwei Kiwis (halb aufgeschnitten), einmal Blaubeeren (drei Beeren) und zwei Bananen gemalt. Ich habe statt Orangen zwei Birnen hineingezeichnet, damit Du nicht Orangen, die genauso wie Äpfel aussehen, zeichnen musst. Ich mache zur besseren Anschaulichkeit den Vorschlag, Du nimmst vier Fruchtsorten, die man gut unterscheiden kann.

Frudoku lösen

Wie gehst Du vor, um Frudoku zu lösen? Es geht weiter Schritt für Schritt erklärt: Zuerst müssen wir beginnen, wo es lösbar ist. Zuerst kannst Du gut diese ganz linke Spalte betrachten: 

Linke Spalte.
Linke Spalte.

 

 

 

Die Spalte links außen

In dieser linken Spalte (Bild!) befinden sich schon eine Birne, eine Banane und eine Kiwi (die halbierte unten). Nun, wenn du Dich an die vier Früchte gewöhnt hast, weißt Du bald, dass nur die Blaubeere (die drei kleinen Beeren) fehlen kann. Du darfst dann Blaubeeren hineinzeichnen, und zwar in das Feld, das oben noch frei ist (in die Zelle oben links).

Der Block oben rechts

Danach kannst Du beispielsweise die Birnen betrachten. Du musst hier nur - wie im normalen Sudoku auch - die Regel beachten, dass in jedem Block (4 kleine Felder sind ein Block) jede Frucht genau einmal vorkommt; und in jeder Reihe und Spalte auch. Das heißt: Im Block oben rechts kann nur eine Birne sein. Und die Birne fehlt im Augenblick noch im Block rechts oben. Wohin kommt sie also? Weil in einer Reihe und einer Spalte schon Birnen stehen, kommt nur ein Platz in Frage: Oben rechts.

So geht es weiter. Weil noch Plätze für Blaubeeren frei sind, gibt es hier eine "Blaubeeren-Weisheit":  Im Viererblock rechts oben fehlen ja nur noch Blaubeeren, weswegen Du sie jetzt hineinzeichnen darfst.

Linker unterer Block

In dem Block links unten fehlen ebenfalls Blaubeeren, die nach Sudoku-Regeln irgendwo dort landen müssen, wo ... ja, rate einmal selbst! -

Wenn du jetzt denkst, ich schreibe schnell die Lösung hier, dann hast Du Dich geirrt (bisschen Spaß). Lies erstmal weiter. Die fehlenden Blaubeeren kommen nach guter Gesetzmäßigkeit nicht genau neben den schon vorhandenen Blaubeeren zu liegen, sondern etwas tiefer. Ganz unten nämlich. Es geht um den Viererblock unten links.

Zählwerk

Counter

In order to translate:

Hilfe

Wenn Du zur Navigation (zum Hauptmenü) gehen musst, dann klick auf den kleinen grauen Pfeil rechts unten.